Teichfolie

Um Ihren Teich anzulegen benötigen Sie eine Folie. Allerding ist es nicht sinnvoll irgendeine Folie zu verwenden, sondern eine speziell dafür entwickelte Teichfolie. Die Teichfolie besteht meist aus Polyethylen, Polyvinylchlorid oder Kautschuk und sollte UV,- schweißnaht-, verrottungs-, kälte- und maßbeständig sein um den Belastungen standzuhalten.  Außerdem ist es wichtig, eine stärkere Teichfolie zu wählen, umso größer die Anlage ist. Besonders zu empfehlen ist eine Folie von 1 mm Stärke. Wenn die Teichfolie in die ausgehobene Grube angepasst wird ist eine Außentemperatur von 20 Grad sehr sinnvoll, da das Material dann geschmeidig ist und gut angepasst werden kann. Die Teichfolie können Sie in verschiedenen Farben wählen, allerdings ist die Farbe der Folie nach einigen Monaten von den Pflanzen verdeckt und nicht mehr sichtbar, deshalb wird meist eine schwarze Folie verwendet. Wenn die Teichfolie beschädigt ist können Sie zwischen verschiedenen Abdichtungssets wählen um die Teichfolie zu reparieren.